Preise / FAQ     Referenzen     Archiv     Kontakt     AGB     Impressum / Disclaimer
av-cut home letzte Aktualisierung: 08.11.2017  
Audio- und Videoschnitt
home was und wofürwiewerwo
   
AGB Fassung vom 21.01.2010

Druckversion        Download als PDF


I. Allgemeines

Grundlage der Geschäftsbeziehungen zwischen av-cut als Auftragnehmer und dem Auftraggeber ist das BGB der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationaler Bestimmungen zum Kaufrecht (CISG, EKA, EKAG). Die darüber hinaus hier folgenden Bedingungen sind Spezifizierungen, die mit Auftragserteilung als anerkannt gelten. Änderungen und Nebenabreden bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch av-cut.


II. Fristen

Termine zur Fertigstellung und Lieferung werden eingehalten, aber nicht garantiert. Eine etwaige Verspätung führt insbesondere nicht zu einer Vertragsstrafe oder Ähnlichem.


III. Preise und Zahlungsbedingungen

1.
Für die Berechnung der Leistungen gilt die am Tag der Auftragserteilung gültige, auf der av-cut Homepage veröffentlichte Preisliste. Die Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebt av-cut keine Umsatzsteuer und weist diese daher auch nicht aus.

2.
Rechnungen sind innerhalb von 4 Wochen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zu zahlen. Anschließend gerät der Vertragspartner in Verzug, ohne daß es einer Mahnung bedarf.

3.
Versand- und Materialkosten, sofern sie pro Auftrag Fünf EUR übersteigen, werden dem Auftraggeber zum Selbstkostenpreis berechnet.

4.
Für Musikrecherchen, deren Ergebnisbeurteilung üblicherweise subjektiv ist, werden grundsätzlich mindestens zwei Stundensätze berechnet. Ausnahmen zu Gunsten des Auftraggebers sind unter entsprechenden Umständen (zum Beispiel tatsächlich geringerer Aufwand oder Kulanz) möglich, müssen aber gesondert schriftlich vereinbart werden.



IV. Medieninhalte, Urheber- und Nutzungsrechte

1.
Sollte av-cut Medieninhalte mit Verstößen gegen in der Bundesrepublik Deutschland anwendbares Recht feststellen, wird die Auftragsannahme verweigert oder widerrufen. Die Haftung für Inhalte liegt beim Auftraggeber.

2.
Die alleinige Verantwortung für eventuelle Ansprüche Dritter aus Urheber- und Nutzungsrecht für verwendetes Material (Ton, Bild und Text) trägt der Auftraggeber.


V. Haftung

1.
Für Schäden, die durch höhere Gewalt, insbesondere durch Feuer, Wasser, Streiks, innere Unruhen, strafbare Handlungen Dritter oder aus sonstigen Gründen, die av-cut nicht zu vertreten hat, hervorgerufen wurden, wird keine Haftung übernommen.

2.
Bei Beschädigung oder Verlust von Originalmaterial des Auftraggebers haftet av-cut ausschließlich für den Materialwert der verlorenen oder beschädigten Medien, wobei Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen sind.
Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

VI. Erfüllungsort und Gerichtsstand


Ausschließlicher Erfüllungsort für sämtliche Ansprüche der Vertragspartner sowie Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Geschäftsverbindung ist Berlin.

VII. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen davon unberührt.